Nach einer schwierigen Vorbereitung stand für unsere Mannschaft das Nachholspiel gegen die SG Nent./Weiß./Solz an. Erstmalig auf der Anlage am Obersberg deutete sich von Beginn an ein intensives Spiel an dabei hatten die Gäste mehr vom Spiel. Nach einer starken Einzelaktion konnte der gegnerische Stürmer nur noch mit einem Foul im Elfmeterraum gestoppt werden, welcher sicher zum 0:1 verwandelt wurde. 

Allerdings ließ sich unsere Mannschaft von dem Gegentreffer nicht beeindrucken und kam schnell durch ein Eigentor wieder ins Spiel: nach einem langen Ball konnte der Torwart den Ball nicht kontrollieren und ließ den Ball vor die Füße von Daniel Schmied fallen, welcher gedankenschnell reagierte und den Ball auf das Tor brachte. Der gegnerische Spieler versuchte noch zu klären, schoss den Ball aber letztendlich ins eigene Netz. Beflügelt vom dem Treffer spielte unsere Mannschaft nun stark auf und legte zügig das 2:1 nach. Nach einem überlegten langen Ball von Neuzugang Dawd Hassan setzte das Geburtstagskind Daniel Schmied den Ball überlegt in die linke Ecke. Allerdings blieben die Gäste immer gefährlich und so ergab sich nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr die Möglichkeit zum Ausgleich doch unser Torwart konnte im Eins gegen Eins parieren. Nach erneuter Vorlage von Dawd Hassan durch einen Standard erzielte Wojciech Napierala das 3:1 per Kopf. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause, obwohl noch eine paar gute Chancen auf unserer Seite vorhanden waren. 
In der Halbzeit nahmen die Gäste einige Wechsel vor und stellten offensiv um. Etwas beeindruckt von der offensiven Ausrichtung der Gegner war unsere Mannschaft zunächst etwas verunsichert und ließ sich in die Defensive drängen. Allerdings schafften es die Gäste, bis auf einen parierten Schuss, keine klare Torchance zu erspielen. Nur durch einen Elfmeter nach Handspiel konnte die Auswärtsmannschaft ihr zweites Tor erzielen. Danach kam unsere Mannschaft wieder besser ins Spiel und erspielte sich noch einige Möglichkeiten per Konter die leider nicht genutzt wurden. Am Ende ging das Spiel dann mit einem sehr knappen aber auch verdienten 3:2 zu Ende. Auf dieser Leistung heißt es aufzubauen, auch wenn noch einige Sachen zu verbessern sind.

Spielinfo:

FV Friedlos : SG Nent./Weiß./Solz 3:2 (3:1)

Aufstellung: Dominik Zimmer (TW), Abas Hasan (Leonhard Banysch), Waldemar Thielmann, Felix Gossmann, Michal Sokolnicki, Dani Younan, Matthias Wolf, Wojciech Napierala, Steffen Glenz (C), Dawd Hassan, Daniel Schmied

Tore: 1:0 Pascal Mangold (FE, 8‘), 1:1 Eigentor (10‘), 2:1 Daniel Schmied(23‘); 3:1 Wojtek Napierala (29‘), 3:2 Pascal Mangold (HE, 68‘)

Schiedsrichter: Marco Müller

Vorkommnisse: Pascal Mangold verwandelt Foulelfmeter (8‘) und Handelfmeter (68‘)

Ankündigung:
FV Friedlos II : SG Ober-/Untergeis II (So., 10.03., 13:15 Uhr, Sportplatz Am Obersberg)

 

FV Friedlos I : SG Ober-/Untergeis I (So., 10.03., 15:00 Uhr, Sportplatz Am Obersberg)

Das heutige Spiel gegen die SG Nent./Weiß./Solz um 15 Uhr findet auf dem Rasenplatz am Obersberg in Bad Hersfeld statt.

Dies gilt auch für unsere künftigen Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaft.

Nach einigen schweißtreibenden Einheiten trotz niedriger Temperaturen und sehr bescheidenen Platzverhältnissen standen die ersten Testspiele für unsere Elf an. Diese mussten alle auf fremden Plätzen ausgetragen werden, da unsere Mannschaften immer noch auf dem arg ramponierten Platz in Friedlos trainieren muss, obwohl mehrmals ein Ausweichsplatz in Aussicht gestellt wurde.

FV Friedlos I : ESV Weiterode I 1:3 (0:2)

Das am letzten Mittwoch in Heenes ausgetragene Freundschaftsspiel gegen den ESV Weiterrode ging mit 1:3 verloren. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft war unsere Elf in der ersten Halbzeit klar unterlegen und ging mit 0:2 in die Kabine. Nach einigen Umstellungen kamen wir in der zweiten Hälfte zunächst besser ins Spiel und konnten das 1:2 erzielen. Danach nahm Weiterrode das Spiel wieder in die Hand, so dass noch das 1:3 fiel, was auch gleichzeitig der Endstand sein sollte. Insgesamt war die Niederlage verdient, dennoch war das Spiel eine nützliche Gelegenheit in der Vorbereitung.

FV Friedlos I : SG Haunetal I 1:1 (0:0)

Am vergangen Sonntag stand der nächste Test an, erneut gegen einen Kreisoberligisten. Auf dem Kunstrasen im Jahnpark gegen die SG Haunetal zeigte unsere Mannschaft von Beginn an eine bessere Leistung als im vorherigen Test, auch aufgrund der Rückkehr einiger wichtiger Spieler aus der Verletzung. In einem ausgeglichenen Spiel gingen wir in der 80. Minute durch Spielführer Steffen Glenz in Führung, mussten aber quasi mit dem Schlusspfiff noch das 1:1 hinnehmen. Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung, zwar hatte unsere Mannschaft mehr Ballbesitz aber die SG hatte die klareren Torchancen.

 

Die Vorbereitung für die Rückrunde geht zu Ende und am Sonntag steht das erste Pflichtspiel in 2019 an. In einer Vorbereitung mit Licht und Schatten, Schatten vor allem aufgrund der doppelten Testspielabsage am letzten Wochenende und einiger Verletzungen wichtiger Spieler, heißt es im Nachholspiel gegen den direkten Konkurrenten der SG Nent./Weiß./Solz Vollgas zu geben und die wichtige Punkte zu holen.

Unsere zweite Mannschaft hat an diesem Wochenende noch spielfrei.

 

FV Friedlos I : SG Nent./Weiss./Solz. I, 15:00 Uhr, RP Bad Hersfeld (Obersberg)

 

Werte Vereinsmitglieder, liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden,

 

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 26.01.2019, um 19:30 Uhr in den Saal der Bürgerstuben in Friedlos einladen.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Eröffnung der Jahreshauptversammlung durch den Vorstand Mitglieder

2. Totenehrung

3. Grußworte der Gäste

4. Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung wird ausgelegt

5. Rechenschaftsbericht des Vorstands

6. Bericht der Abteilungen

7. Kassenbericht des Kassierers

8. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

9. Ehrungen

10. Neuwahlen

 Vom Geschäftsführenden Vorstand werden der Vorstand Repräsentation   sowie der Vorstand Mitglieder gewählt.

11. Vereinsprojekte und Veranstaltungen im Jahr 2019

12. Verschiedenes

 

Anträge auf Änderung der Tagesordnung bzw. zur Tagesordnung sind rechtzeitig, spätestens bis zum 20.01.2019, schriftlich beim Vorstand Mitglieder, Herrn Michael Spengler, einzureichen.